Frauentheater „Septem mulieres“

Die Internetpräsenz des Theaterprojektes finden Sie hier.

Das Frauentheater „Septem mulieres“ sucht Darstellerinnen für das neue Thema 2018: 100 Jahre Frauenwahlrecht. Melde Dich bei Julita Decke, Tel.: 03737 / 77 07 52

1. Theaterprobe 2018:

Termin:
Mi. 10.01.18

Zeit.
17.00 – 19.00 Uhr

im Müllerhof Seminarraum, Kosten: 1,50 €

Jetzt anmelden

1. Arbeitstreffen 2018:
‘Septem Mulieres’ lädt ein:
Workshop Körper-Sprache-Improvisation

Termin:
Wochenende 09. – 11.02.2018

Theatertraining mit Choreograf und Tänzer Burkhard Körner
Geeignet für NeueinsteigerInnen!!!
Teilnehmerbeitrag: solidarisch, was du willst und kannst

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Jetzt anmelden

2. Arbeitstreffen
‘Septem Mulieres’ und
100 Jahre Frauenwahlrecht:
Sind wir Wiederkäuer?

Termin:
Fr. 09.03.18

Zeit:

13.00 – 21.00 Uhr

Vorträge und Impro zum neuen Thema
Teilnehmerbeitrag: solidarisch, was du willst und kannst

Jetzt anmelden

ARCHIV: 2016 und 2017 ging es auf eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert! Diese „Zeitreise“ zeigte, anhand sieben wichtiger historischer Frauen des 16. Jahrhunderts, den Wandlungsprozess vom passiven Menschen zur aktiv handelnden Person. Dabei wurden biographische Elemente der historischen Frauen mit Impressionen und biographischen Elementen der Darstellerinnen collagenartig miteinander verwoben. In individuell improvisierten Szenen wurden die Entscheidungs-und Handlungsgeschichte jeder einzelnen historischen Frau erzählt. Heute immer noch aktuelle Konflikte wurden auf diese Weise erlebbar gemacht.

Die 7 Frauen:
1 Elisabeth von Rochlitz – Herzogin und Politikerin in Sachsen
2 Marie Dentiere – Schweizer Reformatorin und Feministin
3 Felicitas von Selmenitz – lesende adelige Frau aus Halle
4 Olympia Fulvia Morata – sprachbegabte deutsch-italien. Humanistin, Lyrikerin
5 Katharina Schütz-Zell – diakonisch tätige, predigende Pfarrfrau und Publizistin
6 Florentina von Oberweimar – entflohene Nonne mit Gewissensbissen
7 Argula von Grumbach – adelige Publizistin aus Bayern

Frauen_bunt
Zeichnungen: Anke Halumbirek